Eingewöhnung

Eine sanfte Eingewöhnung als pädagogischer Standard wird bei uns gelebt.
Der Besuch des Kindergartens als erste Bildungseinrichtung stellt eine große Veränderung im Leben der Familie dar.

Die Eingewöhnung im Kindergarten gestalten wir nach dem Berliner Modell.
Wir möchten den Kindern genug Zeit geben, den Kindergarten und unser Kindergartenteam stressfrei kennenzulernen. Jedes Kind braucht eine individuelle Zeit, um zu vertrauen und sich an das neue Umfeld zu gewöhnen. Bei manchen Kindern geht es schneller, bei manchen langsamer – aber alle Mädchen und Buben bekommen bei uns die Zeit, die sie benötigen, um sich an den Kindergartenalltag und die neue Umgebung zu gewöhnen. Bitte nehmen auch Sie sich, liebe Eltern, für die Eingewöhnung Ihres Kindes ausreichend Zeit.

In der Eingewöhnungsphase gehen wir sehr individuell auf das Tempo und den Rhythmus des Kindes/der Familie ein. Wir sind bemüht, diesen intensiven Prozess gemeinsam mit den Eltern zu gestalteten, um so schon von Anfang an eine gute Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zu schaffen und Vertrauen aufzubauen. Eine gut gelungene Eingewöhnung ist die Grundlage für eine erfreuliche Kindergartenzeit.

Informationen zur sanften Eingewöhnung in den Kindergarten bekommen Sie im Leitfaden zur Eingewöhnung.