Ostern 2018

Am Aschermittwoch war Pater Denis bei uns im Kindergarten, um jenen Kindern ein Aschenkreuz zu geben, die eines wollten. Zuvor hatten die Kinder den Fasching (Faschingsschlangen) verbrannt und die Asche auf der Erde verteilt. Abschließend verzierten sie gemeinsam das Fastenkreuz und setzten Samen in die Erde. Ein Höhepunkt war das Nesterlbasteln mit den Eltern, bei dem viele Mütter - aber auch einige Väter - ihr Bestes gaben.

Jedes Kind durfte natürlich Eier bemalen und sie gemeinsam mit Palmkätzchen mit nachhause nehmen.
Nach der Geschichte von der Auferstehung Jesu, zu dem die Kinder ein Bodenbild mit dem leeren Grab gestaltet haben, gab es die ersehnte Osterjause mit anschließender Nesterlsuche.